Was tun bei fettigen Haaren?

Haare

Foto by Thesilein on Flickr.com

Viele kennen das Problem, fettige Haare. Es ist doch wirklich zum Mäuse melken, denn hat man seine Haare bei der morgendlichen Dusche gerade erst gewaschen und neu gestylt, stellt sich beim Gang zur Toilette um die Mittagszeit wieder Frust ein. Die Haare sind schon wieder fettig und man sieht aus als hätte man für Körperpflege nicht wirklich viel übrig.

Was vielleicht ein wenig beruhigend ist, dass fettige Haare zum Teil ein Problem der Pubertät sein können, in der es durch Hormonschwankungen zu erhöhter Produktion von Fett durch die Talgdrüsen kommt. Manchmal können fettige Haare aber auch Veranlagung sein oder durch falsche Pflege oder zu oft getragene Kopfbedeckungen wie Baseballcaps oder anderem entstehen.

Abhilfe kann bei übermässig fettender Kopfhaut nur das ständige Entfernen des Talgs durch spezielle Shampoos schaffen, die besonders entfettend wirken. Manchmal hilft auch Trockenshampoo, welches ins trockene Haar gesprüht wird und dann ausgebürstet wird. Ob das dann wirklich funktioniert muss wohl jeder selbst ausprobieren. Ansonsten sind Kurzhaarfrisuren sicherlich leichter zu pflegen als die lange Wallemähne und sonst gilt nur waschen, waschen und nochmal waschen. ;-)


Bewerten und empfehlen:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare sind nicht möglich.

Pinkclusive.de Tipps is powered by WordPress - Impressum - Datenschutz - Sitemap 1 2 3 - Tags - Grüne Links?
Scroll back to the TOP!
Glam Publisher Network