Die richtige Pflege bei unreiner Haut

Unreine Haut oder auch Pickel entseht oft durch falsche Ernährung, aber auch durch zu trockene (Heizungs-)Luft, wie man sie im Winter häufig erleben muss, oder ganz einfach durch eine innere, meist hormonelle, Umstellung der Haut. Diese aus der Balance geratene Haut, zumal wenn das Gesicht betroffen ist, wirkt sehr störend, und so möchte man gerne etwas dagegen unternehmen. Wichtig, und das unterschätzen viele Frauen, ist die Haut jeden Tag einmal wirklich komplett zu reinigen, also jegliche Fettüberschüsse auf der Haut bzw. Make-Up Reste zu beseitigen. Dies ist wichtig, damit die Haut gut atmen kann, die Poren frei gelegt werden, aber auch, um sicher zu stellen, dass nicht Irritationen oder Entzündungen hervorrufende Keime auf der Haut übrig sind. Gut geeignet zu einer porentiefen Reinigung ist ein Peeling, das man sogar leicht selbst herstellen kann. Ein Schleifstoff, wie Salz, vermischt mit einer Allzweckcreme, einfach die Haut damit gut “abreiben”, dann gut mit warmem Wasser nachspülen, und alle Reste sind beseitigt. Oder man verwendet ein fertiges mildes Peeling, zum Beispiel auf Basis von zerstoßenen Aprikosenkernen.

Neben dieser gründlichen Reinigung ist es noch wichtig, wenn bereits Entzündungen mit Pusteln vorhanden sind, ein antiseptisches Gesichtswasser zu verwenden, das die Entzündungen zum Abklingen bringt. Wenn man danach das Gefühl hat, dass alles doch sehr “roh” aussieht, empfiehlt sich ein heilendes Make-Up, das die Stellen nicht nur heilt, sondern auch abdeckt. Grundsätzlich ist Saunieren eine gute Maßnahme, wie man sieht, wenn man die Haut danach Gang betrachtet. Auch hier werden alle Poren geöffnet und gereinigt.


Bewerten und empfehlen:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare sind nicht möglich.

Pinkclusive.de Tipps is powered by WordPress - Impressum - Datenschutz - Sitemap 1 2 3 - Tags - Grüne Links?
Scroll back to the TOP!
Glam Publisher Network