Haare aufhellen mit Hausmittelchen

Wer seine Haare gerne ein wenig aufhellen möchte, allerdings nicht zu chemischen Mitteln wie Colorationen greifen möchte, der schafft es oft mit ganz einfachen Hausmittelchen, seine Haare ein wenig heller (ca. 1- 2 Nuancen) zu bekommen. Besonders im Sommerurlaub ist das ganz leicht. Durch das Zusammenspiel von Sonne und Meerwasser hat der ein oder andere bestimmt schon die Erfahrung gemacht, dass die Haare heller werden als im tristen Winter. Sollte man nicht in den Genuss eines Sommerurlaubes kommen, braucht man auf diesen Aufheller jedoch zu Hause nicht verzichten. Einfach Salzwasser (Wasser mit Meersalz) in die Haare geben und diese in der Sonne trocknen lassen. Ganz wichtig: Hinterher mit einem milden, feuchtigkeitsspendenden Shampoo waschen.

Ein weiteres Hausmittel kommt aus der Küche: Backpulver. Dazu 2 TL Backpulver mit etwa 150 ml Wasser mischen. Die Mixtur ins Haar geben, kurz einwirken lassen und gründlich ausspülen. Danach zur Pflege unbedingt eine Kur machen. Diese Methode ist allerdings umstritten. Es scheiden sich die Gemüter bezüglich der Schädlichkeit für die Haare.

Und noch ein Tipp aus der Küche: Zitronensaft. Einfach leicht verdünnen und auf das feuchte Haar geben, am besten in der Sonne trocknen lassen und dann ausspülen. Eine Kur nach dieser “Färbemethode” ist empfehlenswert.

Unser letztes Hausmittel ist ein Kamillensud, welcher gekocht und abgekühlt wird und anschließend ins Haar gegeben wird, verwendet werden 3 Beutel Kamillentee auf einen halben Liter Wasser

Abschließend sollte nochmals darauf hingewiesen werden, dass diese Anwendungen wirklich nur bei gesunden Haaren zu empfehlen sind. Kuren und Spülungen sollten regelmäßig gemacht werden und man sollte es mit dem Aufhellen nicht übertreiben.


Bewerten und empfehlen:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare sind nicht möglich.

Pinkclusive.de Tipps is powered by WordPress - Impressum - Datenschutz - Sitemap 1 2 3 - Tags - Grüne Links?
Scroll back to the TOP!
Glam Publisher Network