Eingewachsene Haare nach der Haarentfernung: Was tun?

Gerade jetzt zur Sommerzeit kämpfen bestimmt viele Frauen mit dem gleichen Problem: Eingewachsene Haare! Gerade beim Epilieren oder Waxing können Haare einwachsen und sich in unschönen Pickelchen bis hin zu Dellen an Beinen und Co zeigen. Da nützen die glattesten Beine nichts, wenn man sich trotzdem nicht in Röcken und kurzen Hosen zeigen mag.

Hier nun ein paar Tipps für euch, wie ihr dem Ganzen vorbeugen könnt und wie ihr euch am Besten verhaltet, solltet ihr unter einem eingewachsenen Haar leiden. Zu allererst gilt: Viel trinken, etwa 2 – 3 Liter pro Tag! Haut die mit viel Flüssigkeit versorgt ist, ist “praller” und die Haare können problemlos wachsen. Außerdem solltet ihr regelmäßig Peelings verwenden, oder euch mit einem Peelinghandschuh oder einem Luffaschwamm massieren. Dadurch werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt, die Haare nicht blockiert und somit können sie ungehindert herauswachsen. Empfehlenswert und schnell sind selbstgemachte Peelings. Ebenfalls ist es wichtig, nach jedem duschen und baden die Haut mit einer guten Feuchtigkeitspflege einzucremen, denn zu trockene Haut wirkt auf das wachsende Haar oft wie eine Mauer und es kann nicht durch.

Falls ihr doch einmal ein eingewachsenes Haar habt und sich dieses noch nicht entzündet hat, könnt ihr es vorsichtig mit einer Pinzette aus der Haut “befreien”, die Stelle anschließend am Besten mit einer Hautdesinfektion reinigen. Bei schlimm entzündeter Haut wendet euch an einen Hautarzt, keinesfalls selbst an der Stelle herumexperimentieren, das macht es meist nur noch schlimmer.


Bewerten und empfehlen:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare sind nicht möglich.

Pinkclusive.de Tipps is powered by WordPress - Impressum - Datenschutz - Sitemap 1 2 3 - Tags - Grüne Links?
Scroll back to the TOP!
Glam Publisher Network