Brazilian Waxing: Glatter Intimbereich durch brasilianisches Wachsen

Brazilian Waxing

© kierst3160 - Fotolia.com

Durch die freizügige Bademode stieg in Brasilien der Bedarf an professioneller Haarentfernung stark an. Spezialisierte Kosmetikerinnen nennt man in Brasilien Depiladora. Beim Brazilian Waxing werden alle Haare im gesamten Intimbereich entfernt wie z.B. auch bei der Intimrasur. Hygienische wie auch ästhetische Gründe spielen gleichermaßen eine Rolle.

Waxing ist schnell, gründlich und dauerhaft. Durch die Verwendung von Warmwachs ist die Behandlung weniger schmerzhaft. Die meisten Wachsarten sind reizarm, da sie auf Honigbasis hergestellt sind, was auf die Haut beruhigend und nähernd wirkt. Es gibt auch Wachse auf Zuckerbasis. Das Warmwachs wird mit einem Holzspatel gegen die Haarwuchsrichtung aufgestrichen und leicht angedrückt. Nach einigen Sekungen wird das Wachs mit einem Ruck gegen die Wachsrichtung abgerissen. Dies geschieht meist per Vliesstreifen oder auch per Hand. Die Beinposition muß oft verändert werden, damit alle Stellen erreicht werden. Auch am Anus werden alle Haare entfernt. Das kann beim ersten Mal recht zupfen. Der Schmerz ist unangenehm, aber nicht unerträglich. Man gewöhnt sich schnell daran und beim nächsten Mal ist man bereits weniger schmerzempfindlich. Das perfekte Resultat ist den kurzen Schmerzen wirklich wert.

Wachsreste werden mit einem Spezial-Öl und einem Wattebausch entfernt. Es können rote Punkte auf der Haut zu sehen sein, da die Haare mit der Wurzel herausgerissen werden. Die leichte Rötung verschwindet bis zum nächsten Tag. Zur Hautberuhigung kann Babypuder aufgestäubt werden. Nach dem Waxing bitte 24 Stunden keine Cremes, Deos oder Parfüm benutzen. Auch Schwimmbad und Sonne sind nicht erlaubt. Das Einwachsen von Härchen kann durch Peeling vermieden werden. Auch vor der nächsten Haarentfernung ist ein Peeling angeraten, da sich die Haare dann leichter entfernen lassen.
Mit der Zeit wachsen die Härchen immer spärlicher nach, da sie mit der Wurzel ausgerissen werden. Nachdepilation ist meist nach 4 bis 6 Wochen erforderlich. Hierzu sollten die Haare eine Länge von 0,3 bis 1,0 cm haben. Die nachwachsenden Härchen sind fein und fast unsichtbar. Es entstehen keine häßlichen Stoppeln wie beim Rasieren. Die Haut im Intimbereich bleibt wochenlang angenehm glatt und geschmeidig. Auch in Deutschland ist der Trend zur Haarentfernung im Intimbereich steigend. Am Tage des Waxings sollte die Haut vorher nicht eingecremt werden, da sonst das Wachs nicht greift. Bei verletzter oder irritierter Haut sollte kein Waxing genommen werden. Absolute Hygiene im Kosmetikstudio ist selbstverständlich.

Brazilian Waxing: Glatter Intimbereich durch brasilianisches Wachsen, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Bewerten und empfehlen:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare sind nicht möglich.

Pinkclusive.de Tipps is powered by WordPress - Impressum - Datenschutz - Sitemap 1 2 3 - Tags - Grüne Links?
Scroll back to the TOP!
Glam Publisher Network