Beach Waves: So schnell bekommt man leichte Locken – Anleitung

Es ist einer der Sommertrends schlechthin: Die Beach Waves. Leichte Wellen im Haar die sofort an Sonne, Strand und Meer erinnern. Und dieser herrlich unbedarfte Look lässt sich auch zu Hause ganz einfach nachstylen. Die Zwirbeltechnik macht`s möglich und macht aus jeder Frau eine Beachbeauty.

Vorab sollte eine gute Stylingbasis geschaffen werden, das bedeutet, dass in das Haar nach dem Waschen etwas Volumenschaum geknetet werden sollte, anschließend leicht anföhnen. Nun solltet ihr einen Mittelscheitel ziehen und das Haar durchkämmen (am besten mit einem breiten Kamm). Für einen besseren Halt sollte ein wenig Stylinggel in die Längen gegeben werden. Hier aufgepasst, denn je mehr Stylingprodukte im Haar sind, desto schwerer werden die Haare und hängen nur nach unten. Weniger ist also mehr ;) .

Nun trennt ihr einzelne Strähnen ab und zwirbeln sie um sich selbst, anschließend mit Haarklammern fixieren. Das macht ihr jetzt Strähne für Strähne. Nun solltet ihr eure Haare ganz trocknen lassen, die Wartezeit kann man prima nutzen um sich in Ruhe schminken.

Anschließend die eingezwirbelten Strähnen wieder lösen, am besten nur mit den Fingern leicht durchkämmen und die Lockenpracht mit viel Haarspray fixieren. Für einen tollen Glanz als Finish noch ein wenig Glanzspray verwenden und fertig sind die perfekten Beach Waves. Viel Spaß beim Nachstylen :) !

Beach Waves: So schnell bekommt man leichte Locken - Anleitung, 3.5 out of 5 based on 6 ratings

Bewerten und empfehlen:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare sind nicht möglich.

Pinkclusive.de Tipps is powered by WordPress - Impressum - Datenschutz - Sitemap 1 2 3 - Tags - Grüne Links?
Scroll back to the TOP!
Glam Publisher Network